Ferienbauernhof Voß (Nordrhein-Westfalen)

DLG-Ferienhof des Jahres 2019

Auf dem traditionell und biologisch bewirtschafteten Ferienbauernhof Voß wird der Urlaub zur Entdeckungsreise. Durch die tägliche Mithilfe auf dem Hof lernen Kinder und Erwachsene den verantwortungsvollen Umgang mit Tieren und Lebensmitteln. Das idyllische Sauerland bietet eine tolle Ausgangslage für Aktivitäten und besonders im Winter, wenn das Dörfchen Lenne im tiefen Schnee versinkt, steigt der Abenteuerspaß dank nahegelegener Skipisten noch einmal an.

Auf 39 Hektar Grünland und 29 Hektar Forst betreibt Familie Voß den Milchviehbetrieb mit circa 20 Kühen und Aufzucht. Die kindergerechten drei bis fünf Sterne Ferienwohnungen bieten für jede Familie den richtigen Raum. Ein Fenster führt direkt in den Kuhstall, so kann man schon beim Frühstück das Treiben im Stall beobachten. Unzählige Spielmöglichkeiten lassen keine Langeweile aufkommen. Zwei Spielplätze mit Wasserspielgerät laden zum Entdecken ein. Im Bach können Staudämme gebaut werden, eine Strohburg lädt zum Toben ein und neben der Spielscheune für schlechtes Wetter gibt es noch einen Gemeinschaftsraum mit Kleinkinderspielecke. Gesellig wird es bei gemeinsamen Grillabenden mit Stockbrot oder Lagerfeuerpopcorn.

Um den Gästen den Wald und die Forstwirtschaft näher zu bringen geht es gemeinsam zur „Waldexkursion“. Sie startet auf dem „Mühlenberg“, von dem aus man eine traumhafte Aussicht über das Sauerland hat. Auf dem darauffolgenden Rundweg erfahren die Gäste Interessantes über den Wald und die darin lebenden Tiere. Anschließend geht es in die Maschinenhalle, in der die einzelnen Werkzeuge erklärt werden, die für die Forstwirtschaft benötigt werden. Bauer Thomas klärt die Gäste auch sehr gerne über die hauseigene Hackschnitzelheizung und erneuerbare Energien auf.

Für die Kinder ist es immer wieder ein besonderes Erlebnis, wenn sie selbstständig Aufgaben übernehmen und verantwortungsvoll erledigen dürfen. So wie zum Beispiel beim Pflegen und Füttern der Schweine, Hasen und Ziegen oder dem Ausmisten der Pferdeboxen. Morgens werden zusammen die Kühe auf die Weide getrieben und abends zum Melken wieder in den Stall gebracht. Durch die Kooperation mit anderen Bauernhöfen wird jeden Tag eine neue Attraktion angeboten.

Auf dem Ferienbauernhof Voß wird das Reiten gerne als eine Art Therapie genutzt. So werden ängstliche Kinder mutig und stolz, hektische Kinder können sich konzentrieren und schüchterne Kinder öffnen sich. Spaß steht beim Reiten an oberster Stelle. Aber auch fortgeschrittene Reiter kommen hier auf ihre Kosten, dank der verschiedenen Pferde, die vor dem Reiten natürlich geputzt und gesattelt werden müssen. Auch das Misten der Boxen gehört dazu, ein ganz normaler Tag auf dem Bauernhof eben.

Fazit der Jury:
Ferienbauernhof Voß – Ein rundes Bauernhoferlebnis mit der Verbindung zur Natur. Hier herrscht gute Stimmung auf dem Hof. Die Jury ist der Meinung: Dieser Hof gehört zu den zehn besten Ferienhöfen Deutschlands und wurde zum „DLG-Ferienhof des Jahres 2019“ ernannt.

Ferienbauernhof Voß – Familie Voß
Uentropstr. 12
57392 Schmallenberg-Lenne
Tel.: 02972-5500
www.ferienbauernhof-voss.de
info@ferienbauernhof-voss.de