Wieshof in Kirchberg (Bayern)

DLG-Ferienhof des Jahres 2018

Auf dem Wieshof kommt keine Langeweile auf. Der zum sechsten Mal als „DLG-Ferienhof des Jahres“ ausgezeichnete Betrieb liegt in Alleinlage umgeben von hofeigenen Wiesen und Wald und bietet Abwechslung und Spaß für Groß und Klein. In herzlicher Atmosphäre wird Gästen das Leben auf dem Bio-Betrieb näher gebracht und Wissen über Tiere und Pflanzen praxisnah vermittelt.

In traumhafter Alleinlage, umgeben von Wald und Wiesen inmitten des bayrischen Waldes liegt der Wieshof. Seit nunmehr sechs Generationen wird der Betrieb bewirtschaftet und seit über 45 Jahren werden Gäste auf dem Bauernhof beherbergt. 1986 erlangte der Wieshof das DLG-Gütezeichen „Urlaub auf dem Bauernhof“ und entwickelt sich seit dem immer weiter. 2008 wurde die Auszeichnung Biohof erlangt, woraufhin 2013 ein neuer Kuhstall für 20 Milchkühe mit Nachtzucht sowie eine neue Maschinenhalle gebaut wurden.

Die neun individuell mit heimischem Holz ausgestatteten Ferienwohnungen erhielten ihren persönlichen Charme durch Sohn Dominik. Der gelernte Schreiner fertigte die meisten Möbel sowie Treppengeländer und Türen selbst. Hier steckt die Liebe im Detail. Die Gäste genießen das Angebot und den hohen Standard der Familie Neumeier, weshalb sie gerne und häufig wiederkommen; der Rekord der so genannten „Wiederholungstäter“ liegt bei 60 Besuchen! Das spricht für sich.
Jedes der fünf Familienmitglieder auf dem Wieshof hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Gästen ein individuelles, außergewöhnliches Urlaubs-Programm zu bieten. Allen voran „Opa Hard“, dessen ganzer Stolz in dem hofeigenen landwirtschaftlichen Hof- und Gerätemuseum liegt, für das er im Laufe der Zeit über 400 Exponate gesammelt und restauriert hat. Der geprüfte Natur- und Wanderführer begeistert nicht nur mit seinem in zwei Büchern widergegebenen Fachwissen zur Gerätekultur, auch Wald- und Wiesenwanderungen durch das Hochmoor werden mit „Opa Hard“ zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Um auf dem Wieshof das „Melk“- und das „Stalldiplom“ zu absolvieren, dürfen die Kinder bei der Stallarbeit fleißig mit Holzgabeln mit anpacken. Auch das Füttern der Tiere sowie das Mitfahren auf dem Graswagen gehören dazu. Zudem erfolgt der theoretische Unterricht im Gras oder Heu. Die größeren Kinder können den „Traktorführerschein“ absolvieren; dafür erklärt „Bio-Bauer Leo“ den Traktor und die Kinder erlernen das selbstständige Fahren auf dem Oldtimer Fendt Traktor.

Der Wieshof bietet allerhand Abwechslung: Entspannung bei Kosmetikbehandlungen und Massagen in der hauseigenen Wellness-Oase, gemeinsame Back- und Kochevents sowie die Möglichkeit, Butter selbst herzustellen; tägliches Reiten, spielerisches Entdecken des Waldes z. B. mit Bogenschießen und Baden im hofeigenen Badeteich – Langeweile kommt hier nie auf! Sag noch einmal einer, im Urlaub muss man nichts dazu lernen…

Fazit der Jury:
Umgeben von Wald und Wiesen kann der Urlauber in ein Naturerlebnis eintauchen. Egal, ob Natur- und Wanderführungen oder der Museumsbesuch, auf dem Hof ist einiges zu erleben. Die Jury ist der Meinung: Dieser Hof gehört zu den zehn besten Ferienhöfen Deutschlands und wurde zum „DLG-Ferienhof des Jahres 2018“ ernannt.

Wieshof – Leonhard und Andrea Neumeier
Ebertsried 23,
94259 Kirchberg i.W.,
Tel.: 09927-348
www.wieshof-neumeier.de,
wieshof@wieshof-neumeier.de