Ingenhof in Malkwitz Schleswig-Holstein

DLG-Ferienhof des Jahres 2015

Weingut Ingenhof in Malkwitz (Schleswig-Holstein) ist ein historischer Gutshof aus dem Jahr 1868, eingebettet in Weinberge und mit eigenem Badesee. Ein Paradies für Eltern und Kinder, Paare und Genießer.

dlg-landtourismus_sliderbild2Der Ingenhof liegt in dem schönen 500-Einwohner-Dorf Malkwitz bei Malente inmitten der sonnenverwöhnten, holsteinischen Schweiz in Schleswig-Holstein. Neben dem Ackerbau auf circa 250 ha ist die Direktvermarktung von eigenen Erdbeeren, Himbeeren und Tafeltrauben zu einem wichtigen Betriebszweig der Familie Engel geworden. „Seit 2008 sind wir zusätzlich glückliche Besitzer eines 3 ha großen Weinbergs“, sagt Melanie Engel, die den Obsthof 2011 von ihren Eltern übernahm. Dabei baut Melanie Engel den Wein nicht nur an, sondern verarbeitet ihn auf dem Hof weiter und füllt ihn in Flaschen ab. Auf den Feldern wächst Raps, Winterweizen und Wintergerste, und es wird Heu und Stroh für die Pferde gewonnen.

Ein Urlaub auf dem Weingut ist sicherlich etwas Besonderes, da schon allein das Ensemble eine Augenweide ist: An das klassizistische Gutshaus grenzen die Stallungen, die mittlerweile zu charmanten Ferienwohnungen umgebaut wurden. Alles gruppiert sich um einen kleinen hofeigenen Park, der nach Kneippscher Philosophie gestaltet ist. Es gibt ein Kneipp-Wassertretbecken, ein Kräuterbeet zum Selbstpflücken für die Gäste und eine in einen Friesenwall eingefasste Liegefläche mit Sonnenstühlen. Der eingezäunte Ententeich rundet den schönen Anblick des Parks ab. Auf dem Kneipp-Gesundheitshof wird das Kneipp-Wohlfühlprogramm mit Wassertreten, Taulaufen, Armbädern sowie finnischer Blockbohlen-Sauna und Solarium angeboten. Der aus massivem Holz gebaute Grillpavillon wird ebenso für gesellige Grillabende genutzt wie auch als „Schlechtwetter-Spielstätte.“ Eine Tischtennisplatte und jede Menge Fahrzeuge stehen hier für die Urlauber bereit. Außerdem locken der Spielplatz, das Trampolin sowie ein Fußballtor und ein Volleyball-Platz. Ponys, Schafe, Hunde, Katzen, Hühner und Enten entwickeln sich schnell zu Spielkameraden der Kleinen. Füttern, streicheln und Eier einsammeln sind beliebte Beschäftigungen bei einem Urlaub auf Weingut Ingenhof. Trecker- oder Mähdrescherfahren sowie auf dem hofeigenen See rudern oder angeln gehören zum Ferienprogramm. Im Malkwitzer Gasthaus von 1907, das seit zwei Jahren zum Ingenhof gehört, veranstaltet die Gastgeberin stolz ihre Weinproben. An regnerischen Tagen kann es passieren, dass dort gemeinsam ein schöner Film auf großer Leinwand angeschaut wird.

Höhepunkte eines Landurlaubs auf dem Weingut können das Jahreswechsel- oder Maifeuer sein. Aber auch beim Erdbeer- oder Himbeerpflücken, der Weinlese sowie auf den geführten Spaziergängen durch die Weinberge haben die Gäste viel Freude und ein nachhaltiges Erlebnis.

Im hofeigenen Feldcafé kommen die Urlauber dann teilweise in den Genuss ihrer eigenen Arbeit. So gibt es dort Wein, Marmelade, Honig, Erdbeeren oder Erdbeer-Secco.

Auf Rad- oder tollen Nordic-Walking-Touren, die gebucht werden können, lernen die Gäste die schöne Landschaft um das Weingut herum kennen. Wer mag, kann auch einen ayurvedischen Kochkurs belegen oder auf dem Ziegenhof Wiesengrund beim Ziegenmelken zuschauen.

Mehr zum Gastgeber